INTERVIEW MIT DJ CRAZY G (BLACK)


LOCAL HERO'S INTERVIEWREIHE: DJ CRAZY G (BLACK)


Heute im Exklusiv-Interview aus der Serie "Local Heroes": der fantastische Black-Music-Deejay, Club-Garant und Mixtape-König DJ Crazy G aus München.

Wovon lässt du dich inspirieren? Wie würdest du deine musikalische Arbeit beschreiben?


"Inspirationen gibt es viele... Einmal sind es DJ's wie zB. Remake oder Eskei83. Außerdem einfach die Möglichkeit an Kreativität die uns die Musik bietet. Egal ob als DJ oder Producer."

Wie kamst du zur Musik? Welche Hürden musstest du nehmen?

"Ich wusste eigentlich schon als Kind, dass ich mal was mit Musik machen möchte. Das ich DJ werden will kam irgendwann mit 14 oder so. Jeden Freitag habe ich Energy München gehört. Da kam Liveübertragung aus dem Nightflight am Münchner Flughafen. Diese Zeit hat mich sehr geprägt. Die größte Hürde war damals in dem Alter natürlich das Geld für Equipment. Ich hab alles gespart, was ich zum Geburtstag und Weihnachten bekommen hab."



Welche Projekte gibt es momentan? Woran arbeitest du?

"Derzeit bereite ich eine Internet Radio Show vor: The Fresh Cutz Mixshow, die dann auf Blackbeats.fm zum hören sein wird . Gleichzeitig arbeite ich noch an eigenen Tracks. Aber des dauert noch ein Bisschen. Ich will mir erst ein paar gute Beats machen um eine kleine Auswahl zu haben und noch Kontakte knüpfen. Also man darf gespannt sein"

Die größte Herausforderung für DJs in der heutigen Zeit?

"Ich glaube die größte Herausforderung ist mittlerweile sich seinen Platz in den Clubs zu sichern und sich einen Namen zu machen. Das liegt einmal daran, dass es zu viele "DJs" bzw. Jugendliche mit einem Laptop gibt, die sich dann DJ nennen und auch teilweise umsonst auflegen. Das Problem ist leider, dass es genug Veranstalter gibt die dann lieber so jemanden buchen und keinen Wert mehr auf Qualität und Erfahrung legen. Hauptsache preiswert. Sich einen Namen zu machen ist heutzutage denk ich auch ziemlich schwer, da das Internet voll ist mit Mixtapes und viele Clubs oder Veranstalter die DJs nicht auf Flyern erwähnen. Um dir dann einen Namen zu machen musst du heut zutage dann viel mehr drauf haben als nur einen sauberen Übergang zu machen. Gerade in der Blackmusik Szene."

Wo soll es hingehen: Hobby oder Beruf?

"Einerseits wäre es natürlich ein Traum sein Geld mit der Lieblingsbeschäftigung zu verdienen. Aber ich glaube ich möchte bzw. würde trotzdem 3-4 Tage einer normalen Arbeit nachgehen, um einfach einen geordneten Tagesablauf zu haben."

Deine Meinung zur Spreadmix-Idee?

"Die Idee finde ich persönlich super. Man hat einmal die Möglichkeit viele Menschen zu erreichen und zudem hat man einen größeren Ansporn zuhause zu üben."

Interview: Christoph Forstner




Links:

DJ CRAZY G - Facebook

DJ CRAZY G - Soundcloud

THEFRESHCUTZMIXSHOW - Facebook

LZTN.TO

Spreadmix ist eine interaktive Live Audio und Musik Plattform. Wir wollen mehr Freude verbreiten, indem wir Menschen durch Live Audio und Musik miteinander verbinden. Starte jetzt deinen ersten Live-Audio Broadcast auf: www.spreadmix.com